Museum

Sammlung Weinbau

Das Heimatmuseum im traditionellen Weinbauort Pfaffstätten gelegen, widmet sich im Erdgeschoß eines ehemaligen Hauerhauses vor allem dem Weinbau und dem Leben der Hauer.

Die Sammlung wurde in den frühen 1950er Jahren durch Gemeindsekretär Anton Knopp mit Exponaten aus Pfaffstätten, tlw. als Dauerleihgaben begonnen und wurde laufended erweitert.

Hervorzuheben sind:

Sammlung Pecher

Angeregt durch die unter Josef dem II. zugeteilten "Hauswälder", in denen die schon im 16 Jhd. in der Umgebung Baden erwähnte Schwarzföhre anzutreffen war, ist eine Sammlung von Pechergerätschaften ausgestellt. Die Sammlung wurde in Zusammenarbeit mit der bekannten Heimatforscherin Helene Grünn zusammengestellt.

Sammlung Matador

Da Pfaffstätten, am Wr. Neustädter Kanal gelegen, über Jahrzehnte die Heimat der Produktionsstätte des berühmten "Matadorbaukastens" war, ist auch einen Matadorinstallation zu sehen, die vor allem Jungen und Junggebliebenen das Herz höher schlagen lässt. Zu sehen sind unter anderem ein Südbahnzug im Bahnhof Pfaffstätten.